Informations-Sicherheits-Beauftrage/-r (ISB)

DEW21 bietet ihren Kunden Strom, Erdgas, Wärme, Wasser, Dienstleistungen und Services aus einer Hand. Wir beliefern nicht nur die fast 600.000 Einwohner und zahlreichen Unternehmen in und um Dortmund mit Energie, sondern sind auch außerhalb der Region erfolgreich aktiv: im Handel und Vertrieb wie in der Erzeugung und Speicherung. Den Ausbau der Erneuerbaren Energien betrachten wir als besondere gesellschaftliche Verpflichtung: Zurzeit werden bereits gut 200 Gigawattstunden Strom aus regenerativen Quellen erzeugt – Tendenz steigend.

Sie sind bereit, sich den Herausforderungen der Wasser- und Energiewirtschaft zu stellen?
Dann bewerben Sie sich bei uns.

Was Sie erwartet:

    • Leitung der Informationssicherheits-Organisation der DEW21 und der DONETZ sowie Aufbau, Betrieb und kontinuierliche Verbesserung des ISMS
    • Planung, Festlegung und Abstimmung von Zielen zur kurz-, mittel- und langfristigen Entwicklung der Informationssicherheit einschließlich der Überwachung und Steuerung der Informationspolitik und –ziele
    • Bereitstellung von Methoden zur Einschätzung und Behandlung von Informationssicherheitsrisiken
    • Planung und Durchführung von Informationssicherheitsaudits (Prozessaudits, Dokumentenaudits, technische Audits etc.)
    • Initiierung, Planung, Steuerung und Durchführung von Schulungsmaßnahmen
    • Entwicklung und Umsetzung von Kennzahlen zur Erfolgsmessung des ISMS und der Informationssicherheit
    • Regelmäßiges Reporting an die Geschäftsführung und den Betriebsrat
    • Ansprechpartner für die Bundesnetzagentur (BNetzA) gemäß dem IT-Sicherheitskatalog und das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI)

Sie überzeugen uns...

    • mit einem erfolgreich abgeschlossenen Hochschulstudium der Informatik, Energie- oder Nachrichtentechnik mit dem Schwerpunkt IT oder einer vergleichbaren Qualifikation
    • mit einer wünschenswerten Qualifikation im Bereich IT-Sicherheit oder Informationssicherheit (z.B. ISO/IEC 27001 (Lead) Auditor/ Implementer, CISA, CISM)
    • mit idealerweise mehrjähriger Berufserfahrung im Bereich der Informationssicherheit, IT-Sicherheit oder im Informationssicherheitsmanagement
    • mit der Bereitschaft zur Einarbeitung in komplexe Themen wie bspw. Energiewirtschaft, Notfall- und Krisenmanagement, Datenschutz, Gebäudesicherheit etc.
    • mit ihrer Erfahrung in der Leitung von Projekten sowie einer ausgeprägten Moderations- und Präsentationsfähigkeit und ihrer vorhandenen Durchsetzungsstärke
    • durch ihr souveränes Auftreten und die Fähigkeit, mit allen Ebenen und Ansprechpartnern erfolgreich zu kommunizieren
    • wenn Sie Gestaltungsspielräume als Antrieb wahrnehmen und nicht als Hindernis

Es erwartet Sie eine leistungsgerechte Vergütung nach dem Tarifvertrag Versorgungsbetriebe (TV-V) sowie umfangreiche Sozialleistungen eines kommunalen Arbeitgebers. Bei gleicher Eignung werden Bewerber/innen mit anerkannter Schwerbehinderung bevorzugt berücksichtigt.

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Hollenbach unter der Rufnummer 0231.544-1948 gern zur Verfügung.


Stellenangebot ausdrucken

counter-image